Mini-Magenbypass

Die Art von Bypass, die in den letzten Jahren immer beliebter wurde, ist der Mini-Magenbypass. Im Gegensatz zum Roux-en-Y-Magenbypass wird eine einzelne Anastomose angewendet. Es wird bevorzugt, weil es teilweise einfacher anzuwenden ist.
Es wird in einer vollständig geschlossenen Methode hergestellt. Mit anderen Worten, es besteht keine Notwendigkeit, große Schnitte in den Bauch zu machen. Alle reichen aus, um 5-6 Schnitte unter 1 cm zu machen. Durch diese Löcher werden eine Kamera und chirurgische Instrumente, die für die Operation erforderlich sind, in den Bauch eingeführt. Die verwendeten Kameras und chirurgischen Instrumente werden in einer sehr kleinen und dünnen Struktur hergestellt, die durch diese Löcher hindurchtreten kann. Sie sind Spezialinstrumente. Am Eingang des Magens entsteht eine kleine Magensonde, die vom Rest des Magens getrennt ist. Der Hauptmagen, der nach der Operation verwendet werden soll, ist dieses neue Magenpartikel, das in eine kleine Röhre verwandelt wird. Der Hauptmagen, der nach der Operation verwendet werden soll, ist dieses neue Magenpartikel, das in eine kleine Röhre verwandelt wird. Es wird kein Organ geschnitten oder herausgenommen. Der verbleibende Teil des Magens bleibt im Bauch frei und produziert weiterhin Sekrete.

01.
Mini Magenbypass Vorteile

• Es wird laparoskopisch durchgeführt. Auf diese Weise heilen die Wunden schnell und der Patient/ die Patientin kann in sehr kurzer Zeit aus dem Krankenhaus entlassen werden.
• Die Betriebszeit ist kurz.
• Reduziert effektiv die Nahrungsaufnahme.
• Es ist wirksam beim Erreichen des gewünschten Gewichts und bei der Behandlung von Diabetes.

BERATUNGSANFRAGE

Erhalten Sie Ihr kostenloses Angebot